Zertifikats- und Diplomstudiengang

Psychologische Kompetenzen für Gesprächsführung und Beratung

Das Wichtigste
im Überblick
Überblick
Programm
Lehrinhalte
Programm
Termine
Stundenpläne
Termine
Institut
Dozierende
Institut
3./4. Semester, 8 Stunden

Achtsamkeitstechniken

Worum geht es?

Achtsamkeitstechniken sind auf dem Vormarsch und dies nicht ohne Grund. Durch die intensive Auseinandersetzung mit dem jetzigen Moment eröffnen sich neue Sicht- und Erlebnisweisen, die wertvolle Einsichten für Berater und Klienten darstellen. Wer achtsam ist, lernt zuzuhören, sowohl sich selbst als auch dem anderen. Dadurch wird die Empathiefähigkeit erhöht und dem Klienten wird eine tiefe Wertschätzung entgegengebracht. Dass Achtsamkeit auch ein Mittel zur Psychohygiene für den Berater sein kann, erstaunt (oder auch nicht). Im Kurs werden die neuesten Erkenntnisse aus der Achtsamkeitsforschung vorgestellt und mit Übungen erprobt und eingeübt.

Zum Inhalt

  • Achtsamkeit in der Wissenschaft
  • Wirkung von Achtsamkeit
  • Achtsamkeit in Gesprächsführung und Beratung
  • Achtsamkeitsübungen
  • Selbstfürsorge mit Achtsamkeit

Zur Dozentin

Lea Richter

Dr. Lea-Sophie Richter

Studium der Psychologie, Psychopathologie und Kriminologie an der UZH

2011-2013 Assistentin am Psychologischen Institut der UZH

Promotion an der UZH

seit 2013 Programmleitung bei ipsyt


nach
oben

zurück zu
Lehrinhalte

zurück zu
Dozierende

nächste
Doz.-Seite