Zertifikats- und Diplomstudiengang

Psychologische Kompetenzen für Gesprächsführung und Beratung

Das Wichtigste
im Überblick
Überblick
Programm
Lehrinhalte
Programm
Termine
Stundenpläne
Termine
Institut
Dozierende
Institut
1. Semester, 16 Stunden

Interaktion und Kommunikation

Worum geht es?

Während einer Interaktion befinden wir uns in einem Prozess des wechselseitigen Aufeinanderwirkens. Zur Gestaltung dieses Prozesses benutzen wir ein Symbolsystem: unsere Sprache. Auf unserer Seite als BeraterIn liegt der grösste Teil der Verantwortung für den Prozess und die Beziehungsgestaltung. Während des Gesprächs gilt es, drei Ebenen auseinanderzuhalten: (1) die Ebene des Themas (worüber wird gesprochen?), (2) die Ebene unserer Wahrnehmung (was löst es das Gesagte bei mir aus, wenn unser Gegenüber etwas sagt?) und (3) die Ebene der Planung und Durchführung einer Intervention (geeignete sprachliche Formulierung, die unsere KlientInnen weiter bringt). Ziel dieses Kurses ist, die Grundbedingungen einer professionellen Interaktion und Beziehung (im Gegensatz zur privaten) zu verstehen und die neuen Rollen in Gesprächsführung und Beratung zu reflektieren und einzuüben.

Zum Inhalt

  • Grundlagen der verbalen Kommunikation
  • Kommunikationsmodelle
  • Phasen des Gesprächs- und Beratungsprozesses
  • Interaktion mit Einzelnen
  • Interaktion in Gruppen und Systemen

Zur Dozentin

Dr. Marianne Wagner Lenzin

Studium der Erziehungswissenschaften und Psychologie, Universität Frankfurt a.M.

Promotion Universität Zürich

Ausbildungen in Klientenzentrierter Beratung, systemischer Paar- und Familientherapie und psychoanalytischer Körperpsychotherapie

Dozentin an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik, Zürich


nach
oben

zurück zu
Lehrinhalte

zurück zu
Dozierende

nächste
Doz.-Seite