Zertifikats- und Diplomstudiengang

Psychologische Kompetenzen für Gesprächsführung und Beratung

Das Wichtigste
im Überblick
Überblick
Programm
Lehrinhalte
Programm
Termine
Stundenpläne
Termine
Institut
Dozierende
Institut
3./4. Semester, 16 Stunden

Mediationstechniken

Worum geht es?

Mediation ist ein kommunikationspsychologisches Verfahren zur Vermittlung in Konflikten, in dem eine nicht involvierte Drittperson die Konfliktbetroffenen unterstützt, die zwischen ihnen bestehenden Konflikte eigenverantwortlich, einvernehmlich und fair auf der Basis von Verhandlungen zu lösen. Mediation ist eine konstruktive Konfliktbewältigungsstrategie, es gehören dazu ein interpersonales Setting, eine lösungsorientierte Haltung und entsprechende Gesprächstechniken. Im Kurs wird gezeigt, wie diese Methode in vielerlei beruflichen und nichtberuflichen Kontexten erfolgreich angewendet werden kann.

Zum Inhalt

  • Definition und Abgrenzung von Mediation
  • Mediative Haltung
  • Verschiedene Mediationsmodelle
  • Lösungsorientierte Gesprächsführung und Fragetechniken
  • Emotionen in der Mediation
  • Wiedergutmachung und Versöhnung
  • Anwendungsfelder

Zum Dozenten

Vicini

Dr. Sandro Vicini

Psychologe FSP

Leiter der Beratungsstelle der Berner Hochschulen

Ausserdem tätig in Coaching, Konfliktmediation und Ausbildung

Frühere Tätigkeit als Mediator in der Bieler Praxis für Mediation und im Verein Mediation Bern


nach
oben

zurück zu
Lehrinhalte

zurück zu
Dozierende

nächste
Doz.-Seite