Zertifikats- und Diplomstudiengang

Psychologische Kompetenzen für Gesprächsführung und Beratung

Das Wichtigste
im Überblick
Überblick
Programm
Lehrinhalte
Programm
Termine
Stundenpläne
Termine
Institut
Dozierende
Institut
3./4. Semester, 12 Stunden

Verhandlungstechniken

Worum geht es?

Ob es uns passt oder nicht: In unserer Berufsrolle und in unserem Alltag müssen wir immer wieder verhandeln: über Geld, Problemlösungen, Termine, Erwartungen. Man ist sich uneinig und muss sich doch einigen, weil man aufeinander angewiesen ist. Solche Situationen sind vielen unangenehm. Man befürchtet Spannungen, man möchte oder kann nicht einfach nachgeben. Wie soll in einer solchen Auseinandersetzung vorgegangen werden? Viele sind hier in einem Dilemma, denn sie meinen, es gebe nur zwei Möglichkeiten beim Verhandeln: hart oder weich, und beides scheint ihnen unpassend zu sein. Zu Recht, denn erfolgreiches Verhandeln verlangt überlegtes Vorbereiten und Flexibilität in der Systematik der Durchführung.

Zum Inhalt

  • Was sind eigentlich Verhandlungen?
  • Methoden der Verhandlungsführung
  • Die Leitlinien des Harvard-Verhandlungskonzeptes
  • Vorbereitung und Ablauf von Verhandlungen
  • Kommunikation und Gesprächslenkungstechniken in Verhandlungen
  • Aspekte des Überzeugens und Argumentierens in Verhandlungen
  • Umgang mit manipulativen und destruktiven Techniken

Zum Dozenten

Alter

Dr. phil. Urs Alter

Studium der Psychologie und Soziologie an der Universität Zürich

Redaktor in Zeitungen und beim Fernsehen

Ausbildungsleiter des Schweizer Radios und Fernsehens

Heute selbständig tätig als Organisationsberater und Coach von Führungskräften


nach
oben

zurück zu
Lehrinhalte

zurück zu
Dozierende

nächste
Doz.-Seite